Gut aufgestellt: Andrea Milz ist wieder CDU-Direktkandidatin im Landtagswahlkreis 26

03.11.2016

Am gestrigen Abend hat die CDU Rhein-Sieg in Bad Honnef die langjährige Landtagsabgeordnete Andrea Milz (53) mit knapp 96 % der Stimmen erneut als CDU-Direktbewerberin für die Landtagswahl im Mai 2017 nominiert. Andrea Milz, auch stellvertretende Kreisvorsitzende der Kreis-CDU, vertritt den Wahlkreis mit den Städten Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin bereits seit dem Jahr 2000 als direkt durch die Bürgerinnen und Bürger gewählte Abgeordnete in Düsseldorf. Milz war die einzige Bewerberin für die CDU-Landtagskandidatur.

Die Kreisvorsitzende Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB sieht nach diesem Ergebnis die CDU Rhein-Sieg wieder gut aufgestellt: „Mit Andrea Milz haben unsere Mitglieder eine hervorragende Kandidatin als Direktbewerberin aufgestellt. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung ist sie nicht nur bestens vernetzt, sondern weiß als leidenschaftlich tätige Abgeordnete auch, wo der Schuh in unserer Region drückt. Mit Andrea Milz bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern wieder eine kompetente, engagierte und fachlich hochgeschätzte Bewerberin in den drei Städten zur Wahl an.“

„Die Wahl wird im Wahlkreis gewonnen. Daher werde ich nach wie vor so viel Zeit wie möglich in Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin verbringen, um mit den Leuten vor Ort sprechen zu können. Und wer möchte, kann mich zum Tee mit Freunden und Familie einladen – Gebäck, Tee und interessante Gesprächsthemen bringe ich mit,“ sagte eine gut gelaunte Andrea Milz am Rande der Aufstellungsversammlung

Dass es in NRW alles andere als rund läuft, machte Gastredner Armin Laschet MdL, CDU-Landesvorsitzender, klar. Nordrhein-Westfalen sei auf allen Feldern Tabellenletzter im Ländervergleich. NRW sei es bei der Kriminalitätsstatistik, beim Unterrichtsausfall an den Schulen, beim Wirtschaftswachstum oder bei der Neuverschuldung. Nur wenn es um Staus und Verkehrschaos gehe, dann sei das Land ganz weit vorne mit dabei. Dies sei Folge einer völlig verfehlten rot-grünen Politik. „NRW kann es besser und wird unter Wert regiert! Daher wollen wir den Wechsel“,  sagte Laschet.

Andrea Milz, von Beruf Referentin, ist seit 2014 stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU-Kreispartei und seit 2003 Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg. Von 2010 bis 2014 war Andrea Milz stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen und von 2003 bis 2013 Vorsitzende der CDU in Königswinter.