Weitere Diskussionsrunde des AK Verkehr am 11. April in Königswinter

08.04.2016

Freie Fahrt in der Region? Weitere Diskussionsrunde des AK Verkehr am 11. April in Königswinter

Weitere Informationsveranstaltung zum Bundesverkehrswegeplan

Viele Menschen haben am 16. März große Hoffnungen auf die Veröffentlichung des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) gesetzt. Mit diesem Instrument stellt die Bundesregierung ein Gesamtkonzept für die künftige Verkehrsinfrastruktur unseres Landes auf. Beantragte Projekte werden im BVWP bewertet und priorisiert. Auch aus unserer Region befinden sich zahlreiche Verkehrsprojekte (zum Teil schon seit Jahrzehnten) in der Pipeline - darunter Ortsumfahrungen, neue Rheinquerungen, Schienenverbindungen und Lückenschlüsse zwischen Autobahnen. Vor dem Hintergrund immer enger werden- der finanzieller Spielräume kommt einer bedarfsgerechten Schwerpunktsetzung besondere Bedeutung zu.

Gemeinsam mit unserem Landrat Sebastian Schuster, dem Vorsitzenden der CDU Königswinter, Roman Limbach, und Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer Verkehrsverbund Rhein-Sieg, wollen wir Sie darüber informieren, welche Verkehrsinfrastrukturprojekte aus unserer Region Berücksichtigung im Bundesverkehrswegeplan gefunden haben. Der Beginn der Öffentlichkeitsbeteiligung (auch übers Internet unter www.bvwp-projekte.de) ist seit dem 21. März möglich.

Termin: Montag, 11. April 2016, 19.30 Uhr Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK, Johannes-Albers-Allee 3, 53639 Königswinter)

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Oliver Krauß
Vorsitzender AK Verkehr