Sicherer Überweg für Scheid gesucht

17.08.2015
Pressemitteilung

Schmitz: „Ziel ist der Schutz der Fußgänger“

Auf Initiative des Lohmarer Kreistagsabgeordneten Matthias Schmitz fragt die CDU-Fraktion nach Möglichkeiten, einen sicheren Fußgängerüberweg in Scheid zu schaffen. Matthias Schmitz: „seit Jahren kämpfen die Bürgerinnen und Bürger für eine sichere Querung. Vor allen Dingen für die Schulkinder im Ort stellt die L 84 in ihrem jetzigen Zustand ein kaum zu überwindendes Hindernis dar.“

Zwar gilt auf dem Streckenabschnitt durch Scheid eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, die aber augenscheinlich nur wenig Beachtung findet. Schmitz weiter: „Wir wollen von der Kreisverwaltung wissen, wie die Chancen für einen Zebrastreifen an dieser Stelle stehen und welche Alternativen es hierzu gibt. Ziel muss sein, einen sicheren Überweg zu schaffen. Da wäre ein Zebrastreifen einer von mehreren möglichen Wegen zu Ziel.“