Sebastan Schuster wird neuer Fraktionsvorsitzender der CDU-Kreistagsfraktio

05.07.2012

Nachdem aus gesundheitlichen Gründen der bisherige verdiente Fraktionsvorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Dieter Heuel aus dem Kreistag ausscheiden musste, wurde es notwendig, seine wichtige Funktion in der Fraktion kompetent nach zu besetzen.  Dazu trafen sich am Donnerstag, den 5. Juli 2012 die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion zu einer Sondersitzung. Mit großer Mehrheit bei nur 2 Gegenstimmen wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Sebastian Schuster, der schon seit mehreren Monaten die Geschäfte der Fraktion geführt hat, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Mit dieser Wahl unterstreicht die Fraktion nicht nur die Anerkennung für seine Arbeit, die auch von den anderen Fraktionen im Kreistag positiv gewürdigt wird, sondern auch den Willen zur Kontinuität innerhalb der Koalition im Kreistag mit den Grünen, zu denen er ein gutes auch persönliches Verhältnis unterhält.

Durch diese Wahl wurde eine weitere Nachwahl für die Stellvertretung des Fraktionsvorsitzenden notwendig. Zusätzlich zu den bewährten weiteren Stellvertretern Michael Solf und Dr. Torsten Bieber wurden als neue Stellvertreterinnen Silke Josten-Schneider aus Rheinbach und Sigrid Leitterstorf aus Sankt Augustin gewählt.

Mit Silke Josten-Schneider und Sigrid Leitterstorf rücken damit zwei Frauen in den Fraktionsvorstand. Sie vertreten inhaltlich den Bereich Umwelt, Strukturförderung und Soziales.

Zusammenfassen erklärt der neue Fraktionsvorsitzende Sebastian Schuster zu den Zielen des Fraktionsvorstandes in den nächsten Jahren: „Der nun ergänzte Fraktionsvorstand wird die CDU Kreistagsfraktion erfolgreich durch die kommenden Jahre bis zur Kommunalwahl führen mit dem Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern deutlich zu machen, dass es auf Grund der soliden Finanzpolitik in den vergangenen Jahren gelungen ist, weiterhin ein hohes Leistungsniveau insbesondere im sozialen aber auch im familienpolitischen Bereich z.B. bei der Bereitstellung von Kindergartenplätzen, Förderschulen und Berufsschulen aufrecht zu erhalten und die notwendigen Investitionen und Angebote im Bereich der Infrastruktur, des öffentlichen Nahverkehrs und der Abfallentsorgung  weiterhin gewährleisten zu können. Wir wollen dem Vertrauen der Menschen im Rhein-Sieg-Kreis in unsere Politik weiterhin gerecht werden.“

f.d.R. Ivo Hurnik
Pressesprecher der CDU Kreistagsfraktion