Rhein-Sieg-CDU wieder stark im neuen Bezirksvorstand der CDU Mittelrhein

10.10.2011

Am vergangenen Freitag wählte der CDU-Bezirksverband Mittelrhein turnusgemäß seinen Vorstand neu. An der Spitze des Verbandes folgt der Bonner Axel Voss MdEP dem bisherigen Bezirksvorsitzenden Dr. Norbert Röttgen MdB aus Königswinter nach. Röttgen fungiert seit Ende 2010 als Landesvorsitzender der CDU in Nordrhein-Westfalen und kandidierte daher nicht erneuet für den Vorsitz des Bezirksverbands.
 
Als neuer stellvertretender Bezirksvorsitzender aus dem Rhein-Sieg-Kreis wurde Martin Schenkelberg (32/Hennef) mit dem besten Ergebnis in sein neues Amt gewählt. In ihrer Funktion als eine der vier Stellvertreter/innen des Bezirksvorsitzenden wurde die Vorsitzende der Frauen Union Mittelrhein, Charlotte Schölgens (55/Alfter), bestätigt. Komplettiert wird das Rhein-Sieg-Team im neuen CDU-Bezirksvorstand durch die CDU-Kreisvorsitzende Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB (49/Siegburg), die dem neuen Vorstand zukünftig als Beisitzerin angehören wird.
 
  „Wir freuen uns, dass unser Kreis wieder stark im Bezirk Mittelrhein vertreten ist. Es ist wichtig, dass der Rhein-Sieg-Kreis auch über das Kreisgebiet hinaus stark aufgestellt ist, um bei überregionalen Entscheidungen unsere Region bestmöglich vertreten zu können. Wir gratulieren daher dem neuen Bezirkschef Axel Voss und unseren drei gewählten Bezirksvorstandsmitgliedern und wünschen ihnen für die zukünftigen Aufgaben alles Gute und eine glückliche Hand.“ erklärte der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Eike Kraft.
 
Der Bezirksverband Mittelrhein der CDU setzt sich aus den Kreisverbänden Rhein-Sieg, Rhein-Erft, sowie Bonn, Köln und Leverkusen zusammen.

Schlagworte: Winkelmeier-Becker, Bezirksvorstand Mittelrhein, Schenkelberg, Voss