Kreis-Frauen Union wählt neuen Vorstand - Charlotte Schölgens im Amt

23.09.2011

Geballte Kompetenz von CDU-Frauen

Mit großer Mehrheit ist die Vorsitzende der Frauen Union (FU) des Rhein-Sieg-Kreises, Charlotte Schölgens, auf der jüngsten Kreisdelegiertenversammlung der CDU-Vereinigung in Rheinbach in ihrem Amt bestätigt worden. Die CDU-Politikerin aus Alfter, auch Vorsitzende der FU im Bezirk Mittelrhein und Beisitzerin im CDU-Kreisvorstand, wird auch in ihrer sechsten Amtszeit wieder von ihren bisherigen Stellvertreterinnen, den Kreistagsabgeordneten Brigitte Donie aus Swisttal, und Heidi Rahmel aus Troisdorf, unterstützt. Auch sie waren mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Zwölf Beisitzerinnen aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis komplettieren den Vorstand, darunter auch einige neue Gesichter.

Vor der Wahl hatte sich die alte und neue Kreisvorsitzende an die vielen Frauen im Saal des Rheinbacher Glasmuseums gewandt, die sich auf Orts- und Stadtverbandsebene bzw. im Rhein-Sieg-Kreis in der Frauen Union engagieren. Dabei würdigte sie zunächst das große Engagement der jüngst verstorbenen CDU-Politikerin Maria Weiler, die sich in vielfältiger Weise für die Belange der Menschen im Rhein-Sieg-Kreis eingesetzt hatte. In ihrem Rechenschaftsbericht richtete Charlotte Schölgens den Blick auf die zurückliegende Legislaturperiode. Einer der Höhepunkte in dieser Zeit war der Europaempfang zum 40-jährigen Jubiläum der Frauen Union des Rhein-Sieg-Kreises im Mai des letzten Jahres.

Auf der Tagesordnung stand neben den Wahlen auch ein Vortrag von Eike Kraft, dem stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden, der aus dem „Arbeitskreis Volkspartei“ im Kreisvorstand der CDU berichtete. Hier geht es vor allem um Ideen, die CDU für die Menschen wieder attraktiver zu machen. Im Mittelpunkt seines Vortrages und der anschließenden lebhaften Diskussion standen Fragen zur Stärkung der Mitgliederbeteiligung, zur besseren parteiinternen Kommunikation, zur verbesserten Mitgliederbetreuung oder zur Öffnung der Partei im vorpolitischen Raum.

Abschließend dankte Schölgens, seit kurzem auch stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Sektion der Europäischen Frauen Union, für das ihr ausgesprochene Vertrauen. „Ich freue mich“, so die Vorsitzende, „dass die Frauen Union des Rhein-Sieg-Kreises wieder einen so starken Vorstand hat. Wir werden unsere geballte Frauen-Power und unsere vielfältigen Kompetenzen im Sinne der Menschen, vor allem der Frauen im Kreis einsetzen.

Die Namen der Beisitzerinnen / Orts- bzw. Stadtverband: • Sabrina Gutsche, Meckenheim
• Irene Hargarten, Windeck
• Petra Heller, Bornheim
• Jenny Hoffmann, Troisdorf
• Michaela Hundertmark, Rheinbach
• Melanie Kalbitz, Siegburg
• Hanni Klein, Sankt Augustin
• Notburga Kunert, Much
• Dagmar Ludzay, Bad Honnef
• Elisabeth Schlüter, Swisttal
• Rita Schreiber, Bornheim
• Eva Vendel, Hennef

Schlagworte: Frauen-Union, Schölgens, Mitgliederversammlung