Kreis-CDU gratuliert ihrem Ex-Vorsitzenden Söntgerath zum 70. Geburtstag

29.01.2008

Wenn am morgigen Mittwoch (30.) Helmut Söntgerath in seinen Briefkasten schaut, dann wird er jede Menge Glückwunschschreiben zu seinem Geburtstag vorfinden. Denn - auch wenn man es zunächst nicht glauben will – der vorsitzende Richter am Kölner Landgericht a.D. mit dem besonderen Faible für die Musik, insbesondere das Orgelspiel wird siebzig.

Mindestens genauso viel Freude wie an der Musik hat und hatte Söntgerath an der Politik. Daher ist es kein Wunder, dass sich in den Kreis der Gratulanten auch der CDU-Kreisvorsitzende, NRW-Bundes- und Europaminister Andreas Krautscheid begibt. In dessen Schreiben an Söntgerath heißt es u.a.:

„Seit mehr als vierzig Jahren hast Du Dich in unterschiedlichsten Funktionen und Ämter in der CDU dafür eingesetzt, das Leben der Menschen in Much aber auch im ganzen Kreis zu verbessern. Erwähnen möchte ich nur Deine Arbeit im CDU-Kreisvorstand von 1970 bis 1972 und noch mal von 1974 – 1976 zunächst als Beisitzer und dann als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes für die Dauer von sechs Wahlperioden von 1976 bis 1988: in all diesen Jahren hast Du Dich für Kreis und Gemeinde verdient gemacht. Namens der CDU Rhein-Sieg wünsche ich Dir für das kommende Lebensjahr alles Gute, Glück, Erfolg, Zufriedenheit, aber natürlich vor allem Gesundheit und körperliches Wohlbefinden.“

Tags