JU-Chef tritt an

28.03.2012

Tim Salgert CDU-Landtagskandidat für die Berggemeinden

Siegburg, 28.03.2012 – Der 27-jährige Kreisvorsitzende der Jungen Union (JU) Rhein-Sieg Tim Salgert tritt bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 für die CDU im Wahlkreis 25 (Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck) an.

In der Aufstellungsveranstaltung setzte sich Salgert gegen zwei Kandidaten durch und ist neben Andrea Milz (48), Michael Solf (65) und Ilka von Boeselager (67) der mit Abstand jüngste Kandidat. „Die Mischung macht’s“, bewertet Salgert und ergänzt: „Mit drei älteren und einem jungen Kandidaten haben wir in der CDU eine gute Kombination um die Tatkraft der Jugend mit der Erfahrung der Älteren zu kombinieren. Gemeinsam können wir uns für die Bürger des Rhein-Sieg-Kreises stark machen.“

Als Ratsmitglied und Kreistagsabgeordneter zeigt Salgert, dass er sich mit viel Engagement um die Anliegen der Bürger kümmert und für offene und ehrliche Politik steht. Dass dieses Konzept erfolgreich ist und dass Politikverdrossenheit kein Phänomen der Jugend ist, beweist der Vorsitzende von über 2000 JU-Mitgliedern schon seit Jahren in seiner Heimatstadt: Zusammen mit seinem Team schaffte es Salgert die Lohmarer JU von anfänglichen 36 Mitgliedern auf heute 400 zu steigern.

„Wir als JU Rhein-Sieg wünschen Tim Salgert alles Gute und werden ihn in den kommenden Wochen tatkräftig unterstützen“, sagt Andreas Stolze, Stellvertretender Vorsitzender der JU Rhein-Sieg.

Schlagworte: Landtagskandidat, Wahlkreis 25