Die JU Rhein-Sieg lädt ein: Neujahrsgespräche am 07. Januar

02.01.2016
Pressemitteilung
Die JU Rhein-Sieg lädt ein: Neujahrsgespräche am 07. Januar - „Deutschlands Rolle in der Welt“
 

Am 7. Januar 2016 veranstaltet die Junge Union Rhein-Sieg die alljährlichen Neujahrsgespräche, um 19.30 Uhr im Haus der Nachbarschaft in Hangelar (Udetstraße 10. 53757 Sankt Augustin).

In diesem Jahr stehen die Gespräche unter dem Motto „Deutschlands Rolle in der Welt“. Der Abend wird durch Dr. Norbert Röttgen MdB(Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag), Dr. Markus Kaim (Senior Fellow bei der Stiftung Wissenschaft und Politik) und Prof. Dr. Thomas Jäger (Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik Uni Köln) in einer hochkarätigen Podiumsdiskussion eröffnet.

Anschließend besteht die Möglichkeit zu einer weiteren Diskussions- und Fragerunde. Die jungen Christdemokraten möchten dabei gerade jungen Menschen die Gelegenheit geben, zusammen mit den Podiumsgästen die Rolle Deutschlands in der Welt zu analysieren und zu diskutieren.

Die Junge Union Rhein-Sieg ist der Kreisverband der 19 Stadt- und Gemeindeverbände des Rhein-Sieg-Kreises. Mit über 2.000 Mitgliedern ist sie der größte politische Jugendverband im Kreis und der größte JU-Kreisverband Deutschlands. Eine Mitgliedschaft ist von 14 bis 35 Jahren möglich. In der JU Rhein-Sieg aktiv zu sein heißt: Die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Lieber handeln als behandelt zu werden, weil es Spaß macht, mit Freundinnen und Freunden zusammenzuarbeiten, politische Ideen zu entwickeln und für ihre Durchsetzung zu streiten. Das ist Arbeit. Klar. Aber nur „aus dem Bauch heraus” lassen sich Probleme nicht lösen. Zur Junge Union gehört aber genauso das Skat- oder Fußballturnier, die Fete, das Rockfestival, die Kinonacht oder die Studienreise.