Das etwas andere Schülerpraktikum vor Ort

28.04.2011

Frederik Emmerich (15) absolvierte ein Praktikum in der Kreisgeschäftsstelle der CDU Rhein-Sieg

Der 15 jährige Frederik Emmerich aus Hennef hat sich eine etwas andere Stelle für ein Schülerpraktikum gesucht. Der Schüler, der zurzeit die 10. Klasse des Siegtal-Gymnasiums in Eitorf besuchte, wollte sein Schülerpraktikum gerne in der Kreisgeschäftsstelle der CDU in Siegburg absolvieren. Gesagt und getan - im April konnte das CDU-Team der Geschäftsstelle den Gymnasiasten für zwei Wochen willkommen heißen.

„Als das Ansinnen von Frederik an uns herangetragen wurde, haben wir gerne unsere Bereitschaft zu diesem Praktikum erklärt. Es freut uns, dass Frederik schon in jungen Jahren Interesse an politischem Verständnis hat und sich für die Politik interessiert. Ein solches Praktikum, in dem man Politik vor Ort einmal selbst hautnah erleben kann, ist dabei der beste Weg, Politikverdrossenheit bei jungen Menschen erst gar nicht entstehen zu lassen.“, freut sich die CDU-Kreisvorsitzende Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB.

Frederik Emmerich konnte bei seinem Praktikum in der CDU-Kreisgeschäftsstelle einen ersten Eindruck von Verwaltung, Organisation und Aufbau der Christlich-Demokratischen-Union im Kreisgebiet gewinnen. „Die Angestellten und der Kreisgeschäftsführer Herr Henke haben sich viel Zeit für mich genommen, um mir ihre Aufgaben zu zeigen und allgemein Dinge zu erklären die ihren Berufsalltag angehen“, kommentiert der junge Praktikant. Hauptsächlich kümmerte er sich während der Praktikumszeit um die Abteilung Finanzbuchhaltung, die Arbeit mit der zentralen Mitgliederdatenbank und die Organisation von Veranstaltungen der Kreispartei.

„Ich hatte in den zwei Wochen gut zu tun und durfte oftmals recht selbständig arbeiten. Zudem war das mir zugeteilte Aufgabenspektrum weit gefächert und ich konnte vieles lernen“, so das positive Fazit von Frederik Emmerich. Dass die Wahl seines Praktikumsplatzes auf die CDU-Geschäftsstelle fiel, begründet der Hennefer damit, dass er sich allgemein für Politik sehr interessiere. „Ich denke, dass es für die politische Allgemeinbildung wichtig ist, auch den Aufbau der Parteien zu verstehen, sind diese doch fundamentaler Bestandteil unserer Demokratie."

Schlagworte: Schülerpraktikum, Kreisgeschäftstelle