CDU Rhein-Sieg: Zulauf wie seit Jahren nicht mehr

06.06.2008

“Der CDU-Kreisvorstand bedankt sich für Ihren Eintritt und heißt Sie in den Reihen unserer Partei sehr herzlich willkommen.”
Mit diesen Worten beginnt das Schreiben, das CDU-Kreisgeschäftsführer Hans-Joachim Henke immer dann verschickt, wenn er neue Mitglieder der CDU Rhein-Sieg begrüßt. Und das tut er in letzter Zeit ziemlich häufig: in den ersten fünf Monaten des Jahres waren es 110 Neumitgliedschaften.
Auch der Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Sieg, NRW-Bundes- und Europaminister Andreas Krautscheid, zeigt sich begeistert: „Die CDU ist attraktiv, die Menschen haben grosses Interesse bei uns mitzuarbeiten und sich einzubringen. Die Monatsergebnisse für Januar, Februar und April rangieren unter den stärksten seit Oktober 1998, allein der April war mit 41 Eintritten der beste Monat seit fast vier Jahren. Wir werden schon bis Ende Juni mehr Neueintritte haben als in den gesamten Jahren 2006 und 2007.“
Mit diesen Werten an Neueintritten kann sich die CDU Rhein-Sieg, übrigens der mitgliederstärkste CDU-Kreisverband Deutschlands, auch im Vergleich der anderen NRW-Kreisverbände sehen lassen: im April, zu dem jetzt die landesweite Statistik vorliegt, rangiert sie auf dem dritten Platz aller Kreisverbände nur übertroffen vom KV Mönchengladbach mit 58 und dem KV Recklinghausen mit 47 Neueintritten.