CDU fragt nach – Sanierung L 269 Thema im Ausschuss

04.05.2015
Pressemitteilung

Die CDU-Kreistagsfraktion macht mit einer Anfrage für den Planungs- und Verkehrsausschuss erneut die Sanierung der L 269 zum Thema im Kreishaus. Nachdem überhaupt erst durch eine Anfrage der CDU-Fraktion im Januar bekannt geworden war, dass die Fahrbahndecke der L 269 zwischen Mondorf und der A 565 im Sommer saniert wird, hakt die Fraktion nun hinsichtlich der genauen Planung nach.

Marcus Kitz, Niederkasseler Fraktionsvorsitzender und Kreistagsabgeordneter: „Die Planungen wecken ungute Erinnerungen an frühere Zeiten, als Niederkassel „auf dem Balkan“ lag, da es so schlecht erreichbar war. Wir als CDU-Fraktion hätten uns etwas anderes gewünscht. Die Planung für den zweiten Bauabschnitt ist abenteuerlich. Die notwendigen Umleitungen aus Bonn kommend werden zu einem heillosen Verkehrschaos in Sieglar und auf der Autobahn führen.“

Christian Siegberg, CDU-Kreistagsabgeordneter für Bergheim und Müllekoven ergänzt: „Ferner wollen wir wissen, ob zum Schutz der Anwohner am Diescholl über den Einsatz von Flüsterasphalt in diesem Bereich wenigstens nachgedacht wurde. Die Lärmbelastung ist hier enorm hoch durch den vielen Verkehr.“

Aufklärung erwarten die beiden Kreistagsabgeordneten im Planungs- und Verkehrsausschuss am 11. Juni 2015.